Das Konzept „giftstaub“
Mittlerweile sind fast neun Jahre seit der ersten giftstaub - Veranstaltung vergangen, und nach langer Pause finden sie seit über einem Jahr wieder regelmäßig statt.
Ich wollte damals selbst Endzeit - LARPs veranstalten bei denen das Rollenspiel im Vordergrund steht, und es eine einheitliche Welt mit nachvollziehbaren Mechanismen gibt. So entstand das erste Regelwerk für „giftstaub“. In diesem Umfeld wollte ich mit meinen Freunden Cons veranstalten, die wir am Liebsten selbst besuchen würden. Wir wollten eine komplexe Welt schaffen, in der der Spieler seinen Charakter, ob SC oder NSC, darstellt und sich in seiner Rolle authentisch fühlt. Diesen Anspruch habe ich noch immer und ich habe in Maika eine wunderbare Mitstreiterin gefunden. Das vergangene Jahr hat gezeigt, das unser Konzept funktioniert, und es sich lohnt immer weiter daran zu arbeiten.

„giftstaub“ bietet einen geschlossenen Hintergrund, der zwar den Rahmen für ein Spiel vorgibt, in dem sich aber alle Spieler einbringen können. Es ist eine lebendige Welt im Wandel, in der die Entscheidungen der Charaktere einen Einfluss haben.
Ambiente steht bei uns nicht im Kontrast zu Action oder Plot, sondern ist unsere Grundvoraussetzung für jedes Rollenspiel.

Ambiente ist ein Fremdwort für „Umfeld“, „Umwelt“, „Milieu“, beziehungsweise deren ästhetischer Gestaltung, siehe Atmosphäre (Ästhetik)
Atmosphäre wird etwa gleichbedeutend mit „Stimmung“ oder „Aura“ gebraucht und bezeichnet

Es geht bei „giftstaub“ eben nicht um das reine Überleben, sondern darum sich in einer postapokalyptischen Welt zu behaupten und je nach Motivation einen Status zu erreichen (oder zu erhalten) den der eigene Charakter anstrebt. Somit hat jeder seine eigenen Ambitionen und Geschichten. Natürlich liegt es im Interesse der Charaktere am Leben zu bleiben. Dem entsprechend muss das Spiel gestaltet werden. Unser Schwerpunkt liegt auf Rollenspiel und der Interaktion zwischen Charakteren. Gewalttätig gelöste Konflikte enden für die meisten Beteiligten oft tödlich. Wir verzichten nicht auf Plot, Spannung oder Action, aber „giftstaub“ ist keine Plattform für „LARP-Gotcha“.
NSC sind für uns „nicht-selbst-erstellte-Charaktere“. Das heißt NSC werden nicht als Kanonenfutter für die Spieler eingesetzt, sondern es handelt sich um Figuren mit eigener Motivation und eigenem Hintergrund. (Ausnahme bilden dabei natürlich Kreaturen die außer Fressen keine Motivation haben.)

Wir wünschen allen Spielern eine interessante Erfahrungen und spannende Cons

Jakob Malo
Maika Kraemer.